Vereinsprofil

Am 13. November 1957 fand unter der Federführung von Herrn Fritz B. und in Gegenwart von Herrn F.

vom Landesfischreiverband Nordrhein die Gründungsversammlung bei Carl B. statt.

Der 1. Vorstand hatte damals folgende Besetzung:

  •  1.  Vorsitzender Carl B.
  •  2.  Vorsitzender  Fritz B.
  •  1. Schriftführer Karl-Heinz B.
  •  1. Kassierer Karl S.

Der Monatsbeitrag wurde auf 2,00 DM festgeschrieben und die Aufnahmegebühr betrug 5,00 DM.

Am Anfang wurde gemeinsam in der Ruhr gefischt.

Mit Vertrag vom 01. Februar 1960 konnte der „Broichhofsee“ von Herr Wilhelm B. angepachtet werden. Die Stadt Ratingen übernahm zu einem späteren Zeitpunkt das Gewässer und seit dem 11. Dezember 1969 ist  das Gewässer durch die Angelfreunde angepachtet.

Am 21. Juni 1967 wurde der Pachtvertrag für den Gratenpoetersee (ca.6,5 ha) mit dem unter der damaligen Bezeichnung bekannten Gräflich von Speeschen Forstamt unterzeichnet. Dieser Vertrag wurde bereits mehrfach verlängert. Die Angelfreunde Ratingen konnten sich damals unter 22 Bewerbern für dieses wunderschöne Gewässer durchsetzen.

Die Unterzeichnung des Pachtvertrages für den Silbersee (ca.28.5 ha) war am 23. Juni 1997 erstmalig perfekt und aktuell laufen weitere Verhandlungen zur erneuten Verlängerung.